Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/majumate

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verwirrend

Ich fühle mich wie ein Teenager. Die Hormone spielen verrückt, die Gedanken kreisen immer und immer wieder nur um eine Person, mein Bauch kribbelt, die Synapsen spielen verrückt. . Und das, obwohl ich momentan mehr als genug andere Sorgen hätte. Es ist kein schönes Gefühl. Ich kann es auch nicht genießen, wie ich es gerne tun würde. . Ich habe im Moment auch keine Ahnung, wie es überhaupt mit mir weiter geht. Ich muss nächste Woche zur Mammographie. Ein Knoten in meiner Brust macht mir zu schaffen. Und dass ich einen extremen Vitamin D Mangel habe, macht es mir nicht leicht, wieder an eine gutartige Veränderung zu glauben. Es ist die Hölle, ständig warten zu müssen. Erst die Blutergebnisse, dann auf den Mammographietermin, was noch? . Es ist ja nicht so, dass ich alleine bin. Ich habe vier Kinder, für die ich da sein muss. Aber das Warten und diese Ungewissheit schlagen sich auch auf mein Gemüt nieder. Und ich versuche, positiv zu denken. Auch versuche ich, mich darauf zu konzentrieren, dass es die letzten Male auch falscher Alarm war und ich mir ganz umsonst solche Gedanken gemacht habe. Aber dieses Mal fühlt es sich anders an. . Dieses Mal habe ich auch Dinge, die ich vorher nicht hatte. Vitamin D, ausgerechnet. Wenn jemand häufig draußen ist, dann bin ich es. Warum also genau dieser Mangel? Das Vitamin B kann ich mir ja noch erklären - ich bin seit ein paar Jahren Vegetarier, da ich unter einer Blutverdickung leide. Deshalb nehme ich auch blutverdünnende Medikamente. Und ich esse kein Fleisch, keine Wurst & Co. Einzig auf mein Frühstücksei am Sonntag und die Milchprodukte kann ich nicht verzichten. Aber das belastet meinen Körper nicht so extrem. Von da her ist es gut möglich, dass mein Vitamin B Speicher leer ist. . Aber ich mag gar nicht recherchieren, was es bedeutet, kein Vitamin D mehr zu haben. . Ich bin einfach nur müde. Furchtbar müde. Und verliebt, allerdings sehr unglücklich. Und dann meine Sorge um die Kinder. Ich glaube, schön langsam werde ich verrückt und bilde mir vieles ein. . Irgendwie muss ich jetzt die letzten 5 Tage bis zu meinem Termin noch überbrücken. Es gilt nur noch diese paar Tage zu überstehen und dann wird alles wieder gut.
14.8.14 09:10
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung